Autor: admin

NEUES JAHR – NEUE MÖGLICHKEITEN

Vor kurzem feierte die Welt Geburtstag: einen Beginn des neuen Jahres 5783 seit der Schöpfung des Menschen. In unserer Tradition ist ein Geburtstag sowohl für den Menschen, als auch für die Welt ein Moment,...

Verkauf von Chamez

Verkauf von Chamez [PDF herunterladen] Verkauf von Chamez 5782 — 2022 Eines der wichtigsten Gebote zum 8-tägigen Pessachfest ist das Essen von Mazza. Jeglicher Chamez (Gesäuertes) – ist von der Thora während der gesamten Feiertage...

BFD

Ansprechpartnerin: Frau Dick Koordination: Bundesfreiwilligendienst (BFD) Projekt „Wende.Punkt“ AGH (Arbeitsgelegenheiten: 2€-Job) Beratung und Übersetzung „Russische Rente“ 0152/ 242 568 71 bfd@jkgd.de Montag und Donnerstag 10-14 Uhr Sprechstunden und Termine nur nach Vereinbarung!   Für...

SPENDEN

Jüdische Gemeinde Dortmund sammelt Spenden für die ukrainischen Kriegsflüchtlinge. Liebe Freunde, nach wie vor sammeln wir Spenden sowohl für die Ukraine als auch für die Geflüchteten. Aktuell ist vieles Vorhanden, vieles muss noch sortiert...

Jüdische Zuwanderer

Dies ist eine vorläufige Information (Stand 10.03.2022). Wichtige Informationen für jüdische Flüchtlinge aus der Ukraine!!! Es gibt Informationen, dass der Zentralrat der Juden mit der Bundesregierung ausgehandelt hat, dass Juden aus der Ukraine einen...

Die ersten Informationen für die Geflüchteten

[als PDF herunterladen] Kontaktdaten in der Gemeinde:   Rabbinat Dortmund:  0231-5574 72-31   0176-62122414, rabbinat@jg-dortmund.de Sozialabteilung:        0231–5574 72-13          romanov@jg-dortmund.de   Anmeldeformular für das Koordinierungszentrum  „Anmeldung_bei_der_Meldebehoerde.pdf“   Übersetzung des Anmeldeformulars – Anmeldung...

Licht in der Nacht

Chanukka 5782 (2021) – Rabbiner Shlomo Zelig Avrasin. „In a gite Shu“ (jiddisch) feiert das jüdische Volk in der nächsten Woche Chanukka – das Fest der Lichter. In den Tagen von Chanukka zünden wir...

Soziale Beratung in den Filialen

Dortmund-Hörde Kontakt:  0231 18833252 für Privatpersonen:  info@mittendrin-in-hoerde.de für Institutionen:  projekt@mittendrin-in-hoerde.de Sprechstunden und Termine nur nach Vereinbarung!   Dortmund-Scharnhorst Ansprechpartnerin: Frau Giltmann 0231/ 55 74 72 26 giltmann@jg-dortmund.de Sprechzeiten: mittwochs 9.00 – 13.00 Uhr Sprechstunden und Termine...

Bundesfreiwilligendienst

Seit Dezember 2012 beschäftigt die Jüdische Kultusgemeinde Dortmund Ehrenamtliche im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes. Diese Menschen helfen der Gemeinde in verschiedenen Bereichen. Die Vereinbarung wird mit dem Bund abgeschlossen, erstmal für 1 Jahr, dann ist...

Mittendrin in Hörde — Beratungs- und Begegnungszentrum

Flyer herunterladen [PDF] Unser vielfältiges Projekt „Mittendrin in Hörde — Beratungs- und Begegnungszentrum“ zielt auf Antidiskriminierung, Abbau sozialer Benachteiligung, Chancengleichheit, Vorbeugung der Isolation im Alter, Erhöhung der Bildungschancen von sozial benachteiligten Kindern, Jugendlichen und...

Integrationsagentur

Die jüdische Kultusgemeinde Dortmund ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, ein Mitglied der Arbeitsgemeinschaft der Dortmunder Wohlfahrtsverbände und gehört zu den Integrationsagenturen NRW (https://integrationsagenturen-nrw.de/). Die Handlungsschwerpunkte der Integrationsagentur liegen in der interkulturellen Öffnung der...

ADIRA

ADIRA (Antidiskriminierungsberatung und Intervention bei Antisemitismus und Rassismus) ist eine von Land Nordrhein-Westfalen geförderte Servicestelle für Antidiskriminierungsarbeit in Trägerschaft der Jüdischen Gemeinde Dortmund. Mit der Beratungsstelle möchten wir einen weiteren Beitrag zur Bekämpfung von...

1700 Jahre jüdischer Geschichte in Deutschland

Am 11. Dezember 321 erlässt der römische Kaiser Konstantin ein Edikt und legt darin fest, dass jüdische Menschen städtische Ämter in der Kurie, der Stadtverwaltung Kölns, bekleiden dürfen und sollen. Dieses Edikt ist die...

Rosch HaSchana 5781

Ab Rosch HaSchana Präsenz zeigen בס“ד Bestimmt hat sich manch einer im letzten Jahr nicht nur ein Mal gewünscht das Jahr 5780 soll schnellstmöglich vorbei gehen. Gerade hatte das Jahr so schön angefangen als...

Der Glaube soll gelernt sein

בס“ד   Das erste aller Feste im Judentum ist Pessach, an dem wir nicht nur den Auszug aus Ägypten, sondern auch die Geburtsstunde des Volkes Israel feiern. Das letzte Fest im biblischen Kalender ist...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen